Aus- und Weiterbildungen der FFW Wolfsberg 2018

 

16.03.2018 Zwischenprüfung MTA - Basismodul

 

Für alle Feuerwehrdienstleistenden ist zu Beginn eine Grundausbildung notwendig, die sogenannte Modulare Trupp Ausbildung, kurz MTA, die in mehrere Module unterteilt ist. In der Regel stellt das Basismodul den Abschluss der Ausbildung in der Jugendfeuerwehr dar. Allerdings konnten wir bereits zum zweiten Mal auch Quereinsteiger für die MTA begeistern, also Personen, die als Jugendliche noch nicht in der Feuerwehr engagiert waren und ungefähr in der Alterskategorie 25 bis 35 Jahre angesiedelt sind.

Am Mittwoch, den 17.05.2017 startete zuletzt dieses Basismodul für acht Personen aus mehreren Feuerwehren der Gemeinden Egloffstein und Obertrubach im Wolfsberger Feuerwehrhaus. In etlichen Abendveranstaltungen wurden die theoretischen Grundlagen vermittelt. Inhalte waren unter anderem Rechtsgrundlagen, Voraussetzungen für Verbrennungen und die geeigneten Löschverfahren und -mittel, persönliche Schutzausrüstung, taktische Einheiten und Führungsstrukturen oder die Normbeladung der verschiedenen Feuerwehrautos. Des Weiteren wurden den Quereinsteigern auch die praktischen Grundtätigkeiten an einigen Samstagen beigebracht. Neben Fahrzeugkunde waren auch Knoten und Stiche, der Umgang mit Strahlrohren und Hydranten oder auch die Grundzüge der Ersten Hilfe Ausbildungsthemen.

Zehn Monate mit regelmäßigen Terminen vergingen, bis letztlich das Grundwissen aller Teilnehmer geprüft werden konnte. Die Zwischenprüfung zum Basismodul fand am 16.03.2018 im Obertrubacher Feuerwehrhaus statt. Zunächst mussten die Prüflinge einen Fragebogen ausfüllen, in dem das theoretische Wissen abgefragt wurde. Anschließend musste jeder Teilnehmer Kärtchen ziehen mit verschiedenen praktischen Aufgaben. Zu lesen war da beispielsweise: Auffinden einer bewusstlosen Person, Digitalfunk, Kreuzknoten/Rettungsknoten/Mastwurf/Zimmermannsschlag, Inbetriebnahme eines Hydranten, Bedienung des Feuerlöschers oder auch Erläuterungen zum CM-Strahlrohr. Als Prüfer dienten neben drei Führungskräften der Kreisbrandinspektion auch ortsansässige Kommandanten.

Letztlich konnten alle acht Quereinsteiger ihr Wissen unter Beweis stellen und die Prüfung erfolgreich ablegen. Da dieser Lehrgang die Voraussetzung zur Teilnahme an Einsätzen ist, freut sich die Wolfsberger Wehr über drei weitere Kameraden im Aktiven Dienst, die somit unsere Mannschaft ergänzen und unsere Einsatzbereitschaft weiter verbessern. Herzlichen Glückwunsch an Christian Brendel, Fabian Gebhard und Johannes Grüner.

MTA Zwischenprüfung 2018