Einsätze der FFW Wolfsberg 2019

 

10.03.2019 Sturmschaden - Baum über Stromleitung
zum Bericht

 

 

Unseren ersten Einsatz des Jahres 2019 bescherte uns Sturmtief "Eberhard" am Sonntag, den 10.03. in den frühen Abendstunden. Um circa 18:15 Uhr war plötzlich im kompletten oberen Trubachtal der Strom weg. Dies hatte zur Folge, dass weder über die Sirene noch über Handy eine Alarmierung erfolgen konnte, da auch der Funkmast in Obertrubach keine Signale mehr senden konnte. Glücklicherweise war unsere Wehr aber zu diesem Zeitpunkt kontrollmäßig unterwegs, sodass über den sporadisch funktionierenden Funk die Einsatzmeldung empfangen werden konnte. Am Waldrand hinter der Autowerkstatt Grüner waren zwei Bäume in die Stromleitung gestürzt. Da Obertrubach und Egloffstein ihre Gerätehäuser vorsichtshalber besetzt hatten, waren die Kameraden dieser Wehren auch sofort am Einsatzort. Die Egloffsteiner Wehr half einer Wolfsberger Familie, deren Heizung aufgrund des Stromausfalls überhitzte und somit heißes Wasser in den Kellerraum eindrang. Die Feuerwehr aus Obertrubach kümmerte sich zusammen mit uns um den Baum über der Stromleitung. Zwei Fachleute der Stromversorgung waren ebenso schnell vor Ort und sorgten für ein gefahrloses Arbeiten im Hochvolt-Bereich. Nachdem die Bäume beseitigt worden waren und somit die Stromleitung wieder in ihre Ausgangslage weit nach oben zurückschnellte, konnte nach gut einer Stunde auch der Strom wieder zugeschaltet werden. Im Anschluss an eine kurze Nachbesprechung in den Hallen der Autowerkstatt, fuhr jede Wehr ihren Einsatzbereich noch ab und hielt Ausschau nach weiteren Gefahrenpunkten. Nachdem auf der Straße zwischen Reichelsmühle und Hundsdorf noch mehrere Äste und zwei kleinere Bäume beseitigt wurden, beendeten wir unseren Einsatz gegen 21:00 Uhr.