Cookie Consent by PrivacyPolicies.com FFW Wolfsberg - Übungen

Übungen der FFW Wolfsberg 2024

 

29.01.2024, 19:30 Uhr Aktivenversammlung
zum Bericht
26.02.2024, 19:30 Uhr Knoten und Stiche
zum Bericht
März/April
Übungen zur Leistungsprüfung
20.04.2024, 15:00 Uhr Abnahme der Leistungsprüfung
zum Bericht
13.05.2024, 19:30 Uhr Gerätekunde - Digitalfunk DMO
zum Bericht
03.06.2024, 19:30 Uhr Gerätekunde - Motorsäge / Vorgehen Waldunfall
01.07.2024, 19:30 Uhr Allgemeine, umfassende Gerätekunde
05.08.2024, 18:30 Uhr Wasserentnahme Löschwasserbehälter
09.09.2024, 19:30 Uhr THL - Absicherung und Ausleuchten Verkehrsunfall
07.10.2024, 19:30 Uhr Winterschulung - PKW eingeklemmte Person
04.11.2024, 19:30 Uhr Erste Hilfe - praktische Übungen

 

Ende Januar starteten wir ins neue Übungsjahr im gewohnten Format der „Aktivenversammlung“. Aufgrund einer defekten Heizung im Schulungsraum konnten wir dankenswerterweise ins Kerchalöchla nach Untertrubach ausweichen. Nach einem kurzen Überblick zur Personalstruktur und zum Ausbildungsstand folgte eine Wiederholung der vergangenen Übungsinhalte und ein Rückblick auf die Neuerungen im abgelaufenen Jahr. Im Ausblick fürs neue Jahr ging Kommandant Kirsch vor allem auf die anstehende Leistungsprüfung, das neue Funkvorgehen bei langandauernden Lagen mit mehreren Einsätzen und auf den neu gegründeten Löschzug in unserem Bezirk ein. Nach kurzer Vorstellung der Neuanschaffungen wurde der Übungsplan 2024 inhaltlich und terminlich festgezurrt. Am Ende wurden noch allgemeine Themen diskutiert, bevor unser neuer Gruppenführer Daniel Häfner eine Runde auf seinen erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang spendierte.

Am 26.02. trafen wir uns im Schulungsraum, um ein allgemeines Thema aufzugreifen, das aber konkret auch für die Leistungsprüfung relevant ist: Knoten und Stiche. Der Rettungsknoten, Halbmastwurf sowie Mastwurf gelegt und gestochen wurde der Mannschaft zunächst wieder in Erinnerung gerufen, bevor truppweise alle Knöten in Stationen geübt wurden. In den kleinen Gruppen konnten auch gut Tipps gegeben werden, wo die Fehlerquellen liegen und was beachtet werden muss, dass das Binden und Stechen der Knöten schnell zum Abschluss geführt werden kann. Dabei konnten wir auch an die praktische Übung im September 2023 anknüpfen, in der es um das Herabführen von Personen über Leitern ging. Entsprechend waren alle Grundkenntnisse noch vorhanden und der Übungserfolg stellte sich schnell ein. Selbstverständlich werden wir die Knöten regelmäßig wiederholen, damit sie jederzeit parat sind.

Der März und April waren geprägt von den Übungen zur Leistungsprüfung. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Prüfung setzten wir am 13. Mai unsere regulären Monatsübungen fort, konkret zum Thema Digitalfunk mittels unserer Handfunkgeräte. Stellvertretender Kommandant Maier ging kurz auf die Grundsätze und die Technik ein und ließ anschließend alle Anwesenden die vier Funkgeräte in den Übungskanal wechseln. Nun beorderte die "Wolfsberger Leitstelle" die drei Trupps zu verschiedenen Punkten in Wolfsberg, wo verschiedene Aufgaben erledigt werden mussten. Der Schwerpunkt lag natürlich darauf, dass jeder regelmäßig Funksprüche absetzte, um Routine in den Ablauf zu bekommen. Nachdem die Stationen alle abgearbeitet waren, wurde der Mannschaft noch der Sammelruf erklärt, also ein Anfunken aller Trupps gleichzeitig, mit dem Befehl zum Gerätehaus zurückzukehren. Dort wurden kurz noch bestimmte Funkrufnamen und Hilfestellungen erläutert, bevor der Abend erstmalig in diesem Jahr außen auf unserem "Hochsitz" beschlossen werden konnte.