Das Feuerwehrhaus Wolfsberg



Das erste Feuerwehrhaus in Wolfsberg geht auf die Zeit zwischen 1919 und 1933 zurück. 1972 wurde dann auch der Schlauchturm ergänzt. Ein prägendes Ereignis ereignete sich im Jahr 1981. Ein Felssturz zerstörte das Feuerwehrhaus bis auf die Grundmauern. Nach zweijähriger Bauzeit wurde 1985 nach viel freiwilliger Arbeit ein modernes Gerätehaus fertiggestellt. Ein Jahr später wurde dieses von Pfarrer Werner Wolf mitsamt einem Schulungsraum eingeweiht. Dieser bekam 1991 eine neue Holzdecke, eine Bank und eine Teeküche. Von nun an hatte das Gebäude in etwa sein heutiges Aussehen. 1998 wurde eine Stützmauer errichtet, da der Fels hinter dem Haus erneut zu bröckeln begann. In diesem Zuge wurde der Vorplatz zum Schulungraum auch neu gestaltet hin zu einer künftigen Weinlaube mit Sitzgelegenheiten.

Bis zum Jubiläum 2015 wurde das Feuerwehrgerätehaus und der darüberliegende Schulungsraum erneut renoviert. Einen gesonderten Bericht zur Renovierung findet ihr hier.

FFW Haus Wolfsberg