Stationszeichen als Ordnungssystem an Bundesfern- und Staatsstraßen



Um sich in Ortschaften zurechtzufinden, gibt es Straßennamen und Hausnummern. Doch wie sieht es außerorts aus? Wenn man in der Heimat beispielsweise einen Unfall melden will, kann man sich in der Regel noch behelfen, indem man die beiden Ortschaften nennt, zwischen denen man sich befindet. In Gegenden, die man nicht kennt, ist das nicht immer möglich. Um aber auch hier seinen Standort weitergeben zu können, sind an allen Autobahnen, Bundesstraßen, Staatsstraßen und Kreisstraßen seit 2006 Stationszeichen im Abstand von 500 Metern angebracht.

Auf diesen Schildern ist zunächst zu lesen auf welcher Straße man sich befindet. Am Beispiel der Staatstraße durchs Trubachtal ist hier „St 2260“ im linken Bereich abgedruckt. Weiterhin werden die Straßen in Abschnitte unterteilt. Jeder Abschnitt beginnt und endet an sogenannten Netzknoten, die sich immer an Kreuzungen und Einmündungen von überörtlichen Straßen befinden. Die Abschnitte werden der festgelegten Straßenrichtung entlang nummeriert, in der Regel aufsteigend in 20er-Schritten. Der Abschnitt ist auf dem Schild oben rechts abgedruckt. Unten rechts ist eine dritte Zahl dargestellt, welche die Station angibt. Die Station gibt die Entfernung in Kilometern vom Beginn des aktuellen Abschnitts an. Jeder neue Abschnitt beginnt immer bei null. Maßgeblich dafür ist die festgelegte Richtung der Straße. Diese ist an der Oberseite des Schildes durch einen Pfeil gekennzeichnet.

Anhand dieses Stationszeichens, kann der eigene Standort nun genau bestimmt werden. Da diese Zeichen alle 500 Meter aufgestellt sind, kann man die Entfernung seines aktuellen Standorts von der Kilometerangabe des nächsten Schildes abziehen oder entsprechend zur Kilometerangabe des letzten Schildes dazu rechnen.  Befindet man sich zum Beispiel genau mittig zwischen dem 0,5 km und 1 km Schild wäre die genaue Bezeichnung für die Station 0,75 km. Die genaue Bezeichnung für die Straße vor dem Feuerwehrhaus Wolfsberg ist somit: St 2260, Abschnitt 1420, Station 1,25 km.

Eine kleine Übersicht für das obere Trubachtal liefert die folgende Graphik. Diese zeigt auf der Staatstraße 2260 die Netzknoten an den Kreuzungen der überörtlichen Straßen sowie die Abschnitte und Stationen.