Grillfest 2018

 

Mitte September luden wir wie gewohnt zum alljährlichen Grillfest ein, mit dem kleinen Unterschied, Unser Chefkoch beim Portionierendass wir bereits einen Tag früher starteten. Am Samstag, den 15.09. schürten wir während des Aufbaus bereits einen großen Kessel an, dessen Wasserinhalt pünktlich um 16:20 Uhr kochte und somit die Sauköpfe aufnehmen konnte. Ab 18:00 Uhr wurden dann die ersten Köpfe serviert und erfreuten sich bei den Anwesenden großer Beliebtheit. Da dennoch ein kleiner Rest übrig blieb, wurde dieser zur Sulze verarbeitet und konnte so erneut den Gästen angeboten werden.

Die Ehrungen 2018Der Sonntag begann wie üblich mit dem Weißwurst-Frühschoppen. Im Gegensatz zu den letzten Jahren, erfreuten sich unsere Gäste des sonnigen Wetters und entsprechend gut besucht war unsere Veranstaltung. Als der Frühschoppen ins Mittagessen überging, führten wir die Ehrung von langjährigen Vereinsmitgliedern durch. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Georg Grüner ausgezeichnet, für 65-jährige Vereinstreue Sigfried Maderer und gar für 70 Jahre Mitgliedschaft im Feuerwehrverein Hans Egloffstein. Vorsitzender Marc Maier überreichte zusammen mit Bürgermeister Markus Grüner neben der Urkunde noch unseren bekannten Feuerwehrbeutel, bevor das Gruppenbild gemacht wurde. Kommandant Andreas Kirsch freute sich über zwei Neugeborene in unserem Einsatzbereich und übergab den Eltern jeweils einen Rauchmelder, um die Sicherheit der Kleinen zu gewährleisten.

Nachdem das Grillfleisch, die Solzknöchla und, zum ersten Mal bei einem Grillfest, die Schnitzel verspeist waren, genossen die Kinder den Nachmittag bei Bewegungsfahrten mit dem Feuerwehrauto und konnten ihre Löschfähigkeiten an der Kübelspritze unter Beweis stellen, beim Umspritzen von Kinderprogramm am Nachmittaggefüllten Plastikflaschen. Die Eltern und unsere anderen Gäste verbrachten den Nachmittag bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Gegen Abend füllte sich der Festplatz zusehends und fortan stand wieder der Grill im Mittelpunkt.

Da die FFW Wolfsberg vor dem Fest gut 100 Vereinsmitglieder zu verzeichnen hatte, wurde während des Tages das 112. Vereinsmitglied gesucht; und es wurde auch gefunden! Insgesamt elf Personen folgten dem Aufruf und unterstützen unsere Feuerwehr künftig in passiver Art und Weise. Unter den Neueintritten wurde das 111. und 112. Mitglied per Los bestimmt. Über einen fünf-Euro-Gutschein für das nächste Grillfest freute sich Johannes Grüner und Gerhard Hagel als 112. Mitglied über einen zehn-Euro-Gutschein. Dieser durchaus gelungene Tag endete mit dem Dämmerschoppen in schöner Geselligkeit.